Überspringen zu Hauptinhalt

Klimaschutz-Sofortprogramm: Wieder nur ein Trippelschritt

Eine Meinungskolumne von Jonas Becker, Teamleiter Business Development bei WIWIN Ende April befand das Bundesverfassungsgericht das deutsche Klimaschutzgesetz als in Teilen verfassungswidrig. Jetzt hat die amtierende Bundesregierung nachgebessert und ein neues Maßnahmenpaket verabschiedet - doch es geht nicht weit genug.…

Mehr lesen

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom

Der Anteil erneuerbarer Energien in Deutschland, welche unter anderem für die Zulieferung von Ökostrom sorgen, steigt mehr und mehr an. Doch auch bei Ökostrom-Anbietern gibt es starke Unterschiede. Als Ökostrom wird Strom aus erneuerbaren Energien wie Windenergie, Bioenergie, Solar- oder…

Mehr lesen

CO2-Steuer – das Allheilmittel für den Klimaschutz?

Von Felix Auspurg (WIWIN), Experte für erneuerbare Energien und Finanzprodukte. Ambitionierte Idee auf EU-Ebene Vor 15 Jahren startete mit dem EU-Emissionshandel (EU ETS) das erste grenzüberschreitende Emissionshandelssystem. Ziel dessen war eine nachhaltige und möglichst kosteneffiziente Reduzierung von Treibgasemissionen. Die zugrundeliegende…

Mehr lesen
Solaranlagen

Unser Beitrag zu Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Die 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (UN) sind uns als Social Impact Unternehmen enorm wichtig. Von besonders hoher Relevanz ist für uns Ziel 13: Die Umsetzung von Klimaschutz – weltweit. Freiwillige Unterstützung weltweiter Klimaschutz-Projekte in Südamerika und Afrika…

Mehr lesen

Deutschen Sparern droht reale Negativrendite

Die Sparmentalität der Deutschen ist sprichwörtlich: Der deutsche Anleger ist traditionell konservativ investiert, d.h. der deutsche Anleger hat einen relativ hohen Anteil seines Vermögens auf Sparbüchern und Tagesgeldkonten liegen. Laut Mitteilung des Bankenverbands erreichten den niedrigen Zinsen zum Trotz die…

Mehr lesen
An den Anfang scrollen