Überspringen zu Hauptinhalt
Mindestanlage
ab 500 Euro
Verzinsung
7,00 % p.a.
Laufzeit
bis 31.12.2023
Art
Digitales Wertpapier

Dieses Projekt ist erfolgreich abgeschlossen. Eine Investition ist leider nicht mehr möglich. Hier finden Sie unsere aktuellen nachhaltigen Kapitalanlagen.

Die Eckdaten

Zinsen: 7,00 % p.a.
Laufzeit: bis 31.12.2023
Produktart: Digitales Wertpapier
Emissionsvolumen: 1.100.000 Euro

Das Projekt

Mit Ihrer Investition in dieses Projekt ermöglichen Sie die energetische Kernsanierung einer historischen Bestandsimmobilie in Hamburg-Blankenese sowie deren Erweiterung um einen Anbau zur Schaffung neuen Wohnraums. Nach Abschluss der Sanierung und der Realisierung des Anbaus (geplant für Mitte 2023) umfasst die Immobilie sechs energie-effiziente und seniorengerechte Wohnungen mit Annehmlichkeiten wie einer zentralen Steuerung von Beleuchtung, Raumtemperatur und Rollläden. Eine Photovoltaik-Dachanlage mit einer intelligenten Stromspeicherlösung zur Optimierung des Gemeinschaftsstromverbrauchs und eine Luft-Wasser-Wärmepumpe steigert zukünftig die Nachhaltigkeit des Gebäudes zusätzlich.

Die Emittentin GVG Connaught Verwaltungsgesellschaft mbH ist eine hundertprozentige Tochter der Steelrock Family Office GmbH. Für die verantwortlichen Projektentwickler ist dies bereits das vierte Crowdinvesting mit WIWIN. Die bisherigen Immobilien-Crowdinvestings waren innerhalb weniger Minuten vollplatziert. 

Ihre Chancen

  • Attraktive Konditionen bei einer Laufzeit von weniger als 2 Jahren
  • Attraktive Lage der Immobilie in Hamburg-Blankenese
  • Baugenehmigung wurde bereits erteilt
  • Patronatserklärung der Steelrock Family Office GmbH gegenüber der Emittentin für Verbindlichkeiten auf Ebene der Emittentin in Höhe von 1,1 Mio. Euro

Ihre Risiken

  • Totalverlust des eingesetzten Vermögens (keine Nachschusspflicht)

Bitte informieren Sie sich sorgfältig über weitere bestehende Risiken.

Beitrag zu UN-Zielen

Es gibt zahlreiche Bestandsimmobilien ähnlich dem oben beschriebenen Objekt in Hamburg-Blankenese, deren energetische Sanierung lohnend ist. Die Nutzung der bereits in diesen Objekten gebundenen Ressourcen ist ökologisch sinnvoller als die Aufwendung neuer Ressourcen. Zudem können so Naturschutzgebiete und Grünflächen erhalten bleiben, die bei der Erschließung neuer Siedlungen unter Umständen zerstört werden würden.

Die von der UN ausgerufenen insgesamt 17 Ziele (SDGs) dienen der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene. Insbesondere zahlt dieses Projekt auf die Ziele 7 und 13 ein.

Ziel 7: Bezahlbare und saubere Energie
Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Mittelverwendung

  • Energetische Kernsanierung der historischen Bestandsimmobilie
  • Schaffung neuer Wohnfläche durch Realisierung eines Anbaus
An den Anfang scrollen