Überspringen zu Hauptinhalt
Mindestanlage
250 Euro
Verzinsung
Info folgt
Laufzeit
Info folgt
Art
Digitales Wertpapier

Maximierung der Müllvermeidung in der grünen Branche! Das ist das ambitionierte Ziel der Euro Plant Tray eG

Die Vision des Unternehmens ist es, den Einsatz von Einwegplastik in der Transport- und Handelsphase von Pflanzen radikal zu reduzieren. Mit dem bevorstehenden Verbot von Einwegplastik im B2B-Transport durch die EU ab dem Jahr 2030 im Blick, arbeitet Euro Plant Tray proaktiv daran, eine nachhaltige und innovative Lösung anzubieten, die nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch den gesetzlichen Anforderungen weit vorauseilt.

In der grünen Branche werden jährlich in Europa für den kurzen Transport der Pflanzen vom Gärtner zum Grosshändler oder der Blumenauktion bis zum Handel 500 – 700 Mio. Einwegtrays aus Plastik eingesetzt (Schätzung der Deutschen Umwelthilfe e. V.). Der Impact, den eine Umstellung auf den Einsatz von EPT Mehrwegsystemen hat, ist enorm. Das Ziel ist es, jährlich 40.000 t Einwegplastik zu vermeiden, für mehr Nachhaltigkeit und eine gesündere Umwelt für heutige und nachfolgende Generationen.

Das Unternehmen

Die Euro Plant Tray eG wurde Mitte 2022 durch acht Unternehmen gegründet und besteht heute aus 30 Firmen aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Norwegen. Dabei ist die gesamte grüne Lieferkette vertreten: Gärtnerische Produktionen, Grosshandel, die grossen Handelsplattformen Royal Flora Holland und Landgard sowie namhafte Retailorganisationen wie Bauhaus, die schweizer Coop, Hagebau, Hornbach und Obi aber auch Gartencenterketten wie Dehner und Bellaflora.

EPT_Baumarkt Mitgliederbetriebe

Gemeinsam mit diesen Unternehmen hat Euro Plant Tray eG in den vergangenen zwei Jahren einen Mehrwegtray entwickelt, der ab Sommer 2024 in die Produktion gehen wird und schon ab 2025 im Endverkauf sichtbar sein wird. Durch die enge Zusammenarbeit mit diesen Mitgliedsunternehmen ist die Erwartungshaltung der Branche bekannt.

„Wir maximieren die Müllvermeidung! Unser Ziel ist es, jährlich 40.000 Tonnen Einwegplastik zu vermeiden, für mehr Nachhaltigkeit und eine gesündere Umwelt für uns und unsere Kinder.“

– Mitglieder der Euro Plant Tray eG

EPT Team

Das Produkt: EPT Mehrwegtrays

Das Herzstück des Unternehmens ist das EPT Mehrwegtray-System. Diese Trays wurden in enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Genossenschaft entwickelt und sind in verschiedenen Größen verfügbar, um schon im ersten Schritt einen Großteil der im Markt verwendeten Topfgrößen abzudecken. Sie sind aus langlebigem Polypropylen gefertigt, wobei ein signifikanter Anteil des Materials aus Rezyklat besteht. Jedes Tray ist für mindestens 100 Umläufe bzw. eine Lebensdauer von 10 Jahren ausgelegt und wird am Ende seiner Nutzungszeit recycelt, um als Granulat erneut für die Herstellung weiterer Trays verwendet zu werden.

Ein weiteres Merkmal der EPT Trays ist ihre technische Ausstattung mit RFID-Tags und 2D-Datamatrix-Codes, die eine effiziente Bestandsverfolgung und Automatisierung in den Lieferketten ermöglichen. Diese Technologien unterstützen nicht nur eine präzisere Logistik, sondern auch eine bessere Datenanalyse und Prozessoptimierung für die Nutzer.

Euro Plant Tray
EPT Kräuterkarren

Das Ziel: Bis zum Jahr 2030, wenn die neuen EU-Richtlinien in Kraft treten, voll einsatzfähig sein und eine führende Rolle im Markt für Mehrweg-Transportlösungen übernehmen! Mit der Produktion, die im Sommer 2024 starten soll, strebt das Unternehmen an, jährlich 40.000 Tonnen Einwegplastik zu vermeiden. Dies entspricht einer signifikanten Reduzierung der Umweltbelastung und einem starken Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Branche.

Die EPT eG ist nicht nur ein Beispiel für innovatives unternehmerisches Handeln im Einklang mit ökologischen Zielen, sondern auch ein Beweis dafür, dass durch Kooperation und gemeinsame Visionen nachhaltige Veränderungen möglich sind.

Nachhaltigkeit bei Euro Plant Tray

Beitrag zu UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung

Die von der UN ausgerufenen insgesamt 17 Ziele (SDGs) dienen der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene.

Insbesondere zahlt dieses Projekt auf die Ziele 12 und 13 ein.

SDG-Kriterien
UN-SDG 13

Impact Scoring

Du willst keine Information rund um das Crowdinvesting verpassen?

Melde dich jetzt zum Newsletter an:

Unterlagen zum Download

Aktuell sind keine Downloads vorhanden.

WIWIN Impact Scoring

Bei WIWIN ist Nachhaltigkeit keine grüne Fassade, sondern stellt unsere Vision und den Kern unseres Geschäftsmodells dar. Das WIWIN Impact Scoring stellt diese Haltung unter Beweis: Mit unserer Nachhaltigkeitsbewertung schaffen wir einen standardisierten Ansatz, um die Nachhaltigkeit der Projekte auf unserer Plattform transparent zu dokumentieren – und diese Transparenz so an unsere Anleger/innen weiterzugeben.

Du hast noch offene Fragen und willst mehr zum WIWIN Impact Scoring erfahren? Zum WIWIN Impact Scoring

An den Anfang scrollen