Überspringen zu Hauptinhalt
Meilenstein: 100 Millionen Euro Für Nachhaltige Projekte Vermittelt

Meilenstein: 100 Millionen Euro für nachhaltige Projekte vermittelt

Vor inzwischen zehn Jahren hat Energiewende-Pionier Matthias Willenbacher WIWIN gegründet, um Bürger/innen stärker an der Nachhaltigkeitswende zu beteiligen. Viel ist seitdem passiert. Bereits 2020 hatten wir unser Investment-Volumen verdreifacht. Heute haben wir mit Ihrer Hilfe einen weiteren bedeutenden Meilenstein erreicht: über 100 Millionen Euro vermitteltes Kapital für nachhaltige Projekte! Zeit, zurückzublicken und danke zu sagen.

Alles begann mit einer Vision und einem Windrad

Unser Gründer Matthias Willenbacher begeisterte sich schon früh für die Kraft von Windanlagen. In einem kürzlich veröffentlichten Interview erklärt er: „Die Idee, mit der Kraft des Windes Strom zu produzieren und damit weder den Klimawandel anzuheizen noch unseren Nachfahren für Jahrhunderte Strahlen zu hinterlassen, das war – und ist – ein extrem großer Ansporn“1. So baute er bereits 1996 sein erstes Windrad. 2011 gründete er die Plattform WIWIN.de mit der Motivation , Bürger stärker an der Energiewende zu beteiligen. Seitdem ist unser Unternehmen stetig gewachsen.

100 Millionen Euro vermitteltes Kapital

Das bisher vermittelte Kapital ging an Projektinhaber/innen in den Bereichen Immobilien und erneuerbare Energien sowie an Gründer/innen mit nachhaltigem Geschäftsmodell. Rund die Hälfte des Kapitals wurde bereits in Form von Zinsen und Tilgungen an die Investorinnen und Investoren zurückgezahlt. Zudem konnten viele Crowdinvesting-Kampagnen innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen werden.

Doppeltes Standbein, doppelter Erfolg: Crowdinvestments und Corporate Finance

Crowdinvesting und Private Placements: Beide Geschäftsbereiche sind dank unserer Anleger/innen stark gewachsen. Die Beteiligung an Crowdinvesting-Kampagnen ist für Anleger/innen bereits ab wenigen hundert Euro möglich. Die Liste der erfolgreich abgeschlossenen Projekte im Bereich Crowdinvesting ist lang. Unter anderem zählen dazu das Münchner Greentech VoltStorage, an das innerhalb von zehn Tagen eine Million Euro über WIWIN vermittelte wurde, sowie das grüne Immobilienprojekt Elbkamp in Hamburg, für das in nur 15 Minuten 540.000 Euro eingesammelt werden konnten. Auch die Crowdinvesting-Kampagne des Banking-Start-ups Tomorrow darf in dieser Erfolgsgeschichte nicht unerwähnt bleiben: Hier konnten die Anleger/innen dank des innovativen Einsatzes der Blockchain-Technologie das erste nachhaltige digitale Wertpapier in Deutschland erwerben. Innerhalb weniger Stunden konnte die Crowdinvesting-Kampagne mit 3 Millionen Euro erfolgreich platziert werden. Die ursprünglich veranschlagte Zielsumme von zwei Millionen Euro wurde dabei aufgrund des großen Ansturms sogar kurzfristig um eine Million erhöht. Eine Produkt-Premiere war auch das Windkraftprojekt Olsbrücken: Für das erste digitale Wertpapier Deutschlands im Windbereich kamen in rund drei Stunden knapp 1 Millionen Euro zusammen.

Daneben stellt der Geschäftsbereich „Corporate Finance“ ein weiteres wichtiges Standbein für uns dar. In Kooperation mit institutionellen Investoren und Unternehmern konnten wir bisher mehrere Private Placements erfolgreich begleiten und so große Summen für nachhaltige Projekte gewinnen. Zu nennen sind hier etwa der Lieferdienst Pottsalat, aber auch verschiedene Unternehmen aus der Immobilen-Branche haben bereits die Expertise unseres Teams in Anspruch genommen. Unsere erfahrenen Finanzexpert/innen verfügen über ein breites und über die Jahre gefestigtes Investoren-Netzwerk.

Hohe Qualitätsstandards und Ausbau des Produktportfolios

Bei sämtlichen Projekten stehen die Themen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit an oberster Stelle. Sowohl eine umfassende Prüfung der Geschäftsprozesse als auch strenge Kriterien bei der Auswahl der Kooperationspartner stellen diese sicher. So werden konsequent solche Projekte ausgewählt, die neben einem positiven Impact auf Umwelt und Gesellschaft auch wirtschaftliche Attraktivität bieten.

Stetige Weiterentwicklung

Entscheidend für unseren Erfolg ist zudem der stetige Wunsch nach Weiterentwicklung. „Wir wollen es allen Menschen ermöglichen, mit gutem Gewissen Rendite zu verdienen. Deshalb entwickeln wir uns laufend weiter und bringen beispielsweise neue Anlagemöglichkeiten auf den Markt, die auch die Investor/innen überzeugen sollen, mit ihrem Geld etwas Gutes zu tun, die dies bislang noch nicht gemacht haben“, sagt Matthias Willenbacher. So haben wir erst kürzlich mit “WIWIN just green impact!” den ersten kompromisslos grünen Aktienfonds auf den Markt gebracht, der ausschließlich in Titel mit konsequenter ESG- und Impact-Strategie investiert. Seit Auflagestart im Mai 2021 konnte der Fonds bereits ein Volumen von rund fünfeinhalb Millionen Euro aufbauen.

Geld als Motor für die Nachhaltigkeitswende: Danke für Ihr Vertrauen

Auch in Zukunft werden wir die Expansion fortführen und weiterhin voll auf Wachstum setzen: Hinsichtlich des angestrebten Vermittlungsvolumens sowie des Umsatzes, bei der Teamgröße, der Prozesse und auch der Produktpalette. Kapital ist der Motor zur Umsetzung dieser Ziele. Deswegen möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bei allen Anleger/innen für Ihr Vertrauen bedanken! Zusammen mit Ihnen möchten wir auch weiterhin das Geld auf die gute Seite bringen.

Oder, um es mit den Worten von Matthias Willenbacher zu sagen: „Dieser Meilenstein zeigt uns deutlich, wie viele Menschen inzwischen bereit sind, aktiv in eine lebenswerte und grüne Zukunft zu investieren. Es freut mich sehr, diesen Rückenwind so deutlich zu spüren – und gleichzeitig spornt es unser Team an, in Zukunft noch viel mehr Geld auf die grüne Seite zu bringen!”

Herzliche Grüße
Ihre WIWIN Redaktion

* Ergebnisse aus der Vergangenheit stellen keine Indikatoren für Prognosen in der Zukunft dar.

1 ZITAT Interview Business Punk  https://www.wiwin.de/wp-content/uploads/2021/06/2021_06_10_Business-Punk_.pdf

An den Anfang scrollen