Überspringen zu Hauptinhalt

Groß-Wärmepumpe für klimafreundlichen BOB.Hannover

Autor/in:
WIWIN - Nachhaltig Investieren
3 Minuten Lesezeit

Aachen/Hannover, 05. Juni 2024

Rekordverdächtige Technik vervollständigt BOB.Hannover – Gebäude heizt und kühlt ohne fossile Brennstoffe dank BOB Wärmepumpe – Klimaneutraler Betrieb ist Kern des Serienproduktes BOB – Bau des 2. Bauabschnittes ist in Vorbereitung.

Effiziente Technik für ein modernes Büro

Rund 5.000 Kilogramm Technik sind Anfang Juni in Hannover Linden-Süd durch die Luft geschwebt. Ziel eines mächtigen Schwerlastkrans war es, die Rekordwärmepumpe auf das Dach des neuen BOB-Bürogebäudes direkt am S- Bahnhof Fischerhof zu hieven. Die gewichtige, 5 m lange, 2,5 m breite und gut 2,5 m hohe BOB Wärmepumpe ist ein kompaktes Gesamtbauteil, das sowohl für die Beheizung als auch für die Kühlung des Gebäudes sorgt. Vor dem Hintergrund des Klimawandels löst die BOB AG hier zwei Probleme auf einmal:

Im Serienbüro verzichten die Entwickler zugunsten des Klimas komplett auf fossile Brennstoffe und schaffen gleichzeitig ein kostengünstig regenerativ gekühltes Büro für heißere und längere Sommer. Die Spezialwärmepumpe stammt von der Allgäuer Friotherm Deutschland GmbH, die zusammen mit BOB-Experten eine genau auf das Seriensystem angepasste Technik mit extrem hohem Wirkungsgrad entwickelt hat. Der Einbau erfolgt unter Regie des Generalunternehmers Köster Bau GmbH aus Osnabrück. Während Einfamilienhäuser mit Wärmepumpen Jahresarbeitszahlen von 4 erreichen, sind es bei BOB gemessene 8-9. Mit einer Kilowattstunde Strom erzeugt BOB mit der Energie aus dem Untergrund, der so genannten Geothermie, also bis zu 9 kWh Heizwärme. Die BOB-Wärmepumpe steht damit unter Verdacht, die effizienteste ihrer Art in einem Bürogebäude zu sein.

Bernhard Froh, Vorstand BOB AG

„Als grünes Technologieunternehmen ist es unser Anspruch, Klimafreundlichkeit, Effizienz und Kostensicherheit bei unserem Serienprojekt zu gewährleisten und ständig weiterzuentwickeln.“

– Dr. Bernhard Frohn, CEO der BOB AG

Energieeinsparung ohne CO2-Emission

Dr. Bernhard Frohn, CEO der BOB AG: „Als grünes Technologieunternehmen ist es unser Anspruch, Klimafreundlichkeit, Effizienz und Kostensicherheit bei unserem Serienprojekt zu gewährleisten und ständig weiterzuentwickeln. Schon heute spart BOB 70 % an Energiekosten gegenüber vergleichbaren Neubauten. Und dies schaffen wir ohne jegliche CO2-Emission in unseren Gebäuden. Und den erforderlichen Strom für Heizen und Kühlen erzeugen wir sogar über das Jahr betrachtet über die PV-Anlage auf unseren Dächern selbst.“

Die klimafreundlichen BOB-Büros erfüllen nicht nur alle Ansprüche an modernes und hybrides Arbeiten, sie sind nach EU-Taxonomie klimaneutral und zahlen sich für bilanzpflichtige Unternehmen direkt aus.

Der Gebäudesektor emittiert in Deutschland 30 % der CO₂-Emissionen und 50 % des gesamten Abfalls. BOB hat dafür eine Lösung: Balanced Office Buildings. Ein BOB ist nicht nur ein Gebäude, sondern ein ganzheitlich gedachtes, nachhaltiges Gesamtkonzept.

Mit der BOB Wachstumsfinanzierung unterstützt du das Unternehmen bei der Weiterentwicklung von klimafreundlichen Bürogebäuden und profitierst von 8,5 % Zinsen p.a.

Jetzt investieren!
BOB Krefeld

Moderne, klimafreundliche Bürogebäude

Die rund 12.000 qm Bürofläche des ersten Bauabschnittes, die auf dem Gelände des ehemaligen Kaisercenters entstehen, beherbergen künftig zum Großteil das Hauptquartier der PreussenElektra und weitere E.ON- Gesellschaften. Die Vermarktung der Restflächen endet in wenigen Wochen. Im zweiten Bauabschnitt, der etwa 11.000 qm Mietfläche umfasst, sind noch Büros für Interessenten verfügbar.

Das grüne Tech-Unternehmen BOB hat derzeit Bürogebäude im Gesamtvolumen von ca. 250 Mio. Euro in Vorbereitung. Aktuell wird ein Neubau in Krefeld an die Autobahn GmbH des Bundes übergeben. Den ersten Bauabschnitt in Hannover übergibt die BOB AG im Winter 2024/2025 an die Mieter – wohlig und klimaneutral beheizt mit der BOB-Mega-Wärmepumpe!

Weitere Infos unter www.bob-ag.de.

Über BOB

Die BOB efficiency design AG ist als Technologieunternehmen eine Pionierin und Impulsgeberin in der Entwicklung, im Bau und im Betrieb ganzheitlicher, energieeffizienter und klimaschonender Bürogebäude. Die BOB AG wendet sich vom üblichen Bau von Gebäudeunikaten ab und setzt auf ein skalierbares Immobilienprodukt, das auf einer seriellen technischen Gebäudeplattform basiert – dem Balanced Office Building BOB. Damit löst die BOB AG aktuelle Probleme der Immobilienbranche: hohe Bau- und Finanzierungskosten, gestiegene Energiekosten und Klimaschutzanforderungen. Das 2013 gegründete Unternehmen mit Sitz in  Aachen beschäftigt rund 20 Mitarbeitende und bindet Experten diverser Fachbereiche in einem Partnernetzwerk mit ein

Über WIWIN
WIWIN ist die führende deutsche Online-Plattform für nachhaltige Crowdinvestings mit einer klaren Vision: das Geld auf die gute Seite zu bringen. Das von Energiewendepionier Matthias Willenbacher gegründete Unternehmen vermittelt Kapital an Projektinhaber/innen in den Bereichen Immobilien und Erneuerbare Energien sowie an Gründer/innen mit nachhaltigem Geschäftsmodell. Insgesamt hat WIWIN bereits Kapital in Höhe von mehr als 160 Millionen Euro an über 100 Projekte vermittelt. Seit Frühjahr 2021 bietet das Mainzer Unternehmen den kompromisslos grünen Aktienfonds “WIWIN just green impact!” an, der ausschließlich in Titel mit konsequenter ESG- und Impact-Strategie investiert.

Warnhinweis
Dieses Wertpapier ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Pressekontakt:

ALIVE Communication GmbH
Jens Secker
Telefon: 0178 5540 627
Mail: presse@wiwin.de

An den Anfang scrollen