Überspringen zu Hauptinhalt

WIWIN und Reflecta starten Kooperation: Matchmaking für Impact-Start-ups und Zukunftsgestalter/innen

Autor/in:
WIWIN - nachhaltig investieren
5 Minuten Lesezeit
Daniela Mahr im Interview

Gemeinsam mit Reflecta unterstützen wir ab sofort noch mehr Impact-Start-ups dabei, ihre Finanzierungsziele zu erreichen! Die gemeinnützige Organisation unterstützt durch ihre Matchmaking-Plattform reflecta.network nachhaltige und soziale Innovationen und bietet Startups ein interaktives Ökosystem für Austausch, Zusammenarbeit und Lernen. Durch die Partnerschaft möchten wir unsere Ressourcen bündeln und gemeinsam auf das Ziel hinarbeiten, eine nachhaltige Zukunft sowie den sozialen Wandel zu gestalten.

Liebe Daniela, stell uns doch Reflecta einmal vor.

Daniela: Reflecta ist eine gemeinnützige Organisation, die sich auf die Förderung nachhaltiger und sozialer Innovationen fokussiert, um die großen Herausforderungen unserer Zeit wie soziale Ungleichheit und Klimaschutz anzugehen. Um diesen Zweck zu erfüllen, hat Reflecta die digitale Matchmaking-Plattform reflecta.network ins Leben gerufen, die ein kontinuierlich wachsendes Netzwerk von über 7.000 Zukunftsgestalter/innen und 1.000 Organisationen und Start-ups bildet.
Daneben organisiert Reflecta Veranstaltungen zur Förderung nachhaltiger Ideen und entwickelt Bildungsformate. Unsere Plattform bietet eine interaktive Umgebung für Austausch, Zusammenarbeit und Lernen, und wir stellen eine Fülle von digitalen Ressourcen und Wissen zur Verfügung, um diese ambitionierten Visionen Realität werden zu lassen.
Seit dem Start der Plattform vor 3 Jahren verzeichnen wir monatlich mehr als 300.000 Seitenaufrufe. Durch die Nutzung unseres innovativen Matchmaking-Systems konnten in dieser Zeit mehr als 47.000 erfolgreiche Verbindungen geschaffen werden, die zu neuen Zusammenarbeiten, Mentoring, Kooperationen, Peer-Austausch und Finanzierungen geführt haben.

Daniela Mahr, Geschäftsführerin bei Reflecta, (c) Annika Schulz

Daniela Mahr, Geschäftsführerin bei Reflecta

Was kennzeichnet die Impact-Start-ups im Reflecta-Netzwerk?

Daniela: Impact-Start-ups im Reflecta-Netzwerk zeichnen sich durch ihr Engagement für Nachhaltigkeit, soziale Innovation und wirkungsorientiertes Unternehmertum aus. Sie verfolgen eine klare Vision, um einen positiven gesellschaftlichen Wandel zu bewirken und setzen diese mit Entschlossenheit, Kreativität und Engagement um. Dabei nutzen sie die Möglichkeiten unseres Netzwerks, um von und mit anderen zu lernen, sich auszutauschen und Unterstützung zu finden.

Jetzt anmelden: Impact Investing: Beschleunigung für nachhaltige Innovation und Veränderung

Am 11. September erfährst du auf der hybriden Veranstaltung Reflecta Changemaker Impulse mehr über Impact Investing und die Bedeutung von Crowdinvesting für Start-up-Finanzierungen. Mit dabei sind Julia Reemsten und Matthias Willenbacher von WIWIN, aber auch Jakob Berndt vom Banking-Anbieter Tomorrow, Daniela Mahr von Reflecta und Thorsten Schreiber von Africa GreenTec. Lukas Marzi von Marziplan führt durch das Programm. Wir freuen uns auf den Austausch!

Wie können aus deiner Sicht Reflecta und WIWIN gemeinsam zu mehr Nachhaltigkeit und einer lebenswerten Zukunft für nachfolgende Generationen beitragen?

Daniela: Reflecta und WIWIN teilen das gemeinsame Ziel, Nachhaltigkeit zu fördern und sozialen Wandel zu gestalten. Durch unsere Partnerschaft können wir unsere Ressourcen und Einflüsse bündeln, um noch mehr Impact-Start-ups zu unterstützen. WIWIN, mit seiner Expertise in grünen Finanzierungen, kann den Start-ups in unserem Netzwerk helfen, ihre Finanzierungsziele zu erreichen. Gemeinsam können wir eine Brücke zwischen nachhaltigen Finanzierungen und sozialen Innovationen bauen, um einen noch größeren Impact zu erzielen.

 

Warum sollten sich Start-ups bei Reflecta anmelden?

Daniela: Reflecta ist mehr als nur eine Plattform – es ist eine Gemeinschaft von Menschen, die sich der Förderung nachhaltiger und sozialer Innovationen verschrieben hat. Start-ups sollten sich bei uns anmelden, wenn sie Teil dieser Bewegung sein und ihre Ideen in einem unterstützenden und inspirierenden Umfeld umsetzen wollen.
Bei Reflecta finden Start-ups ein breites Spektrum an Unterstützung, von der Vernetzung mit einer lebendigen Gemeinschaft aus Gleichgesinnten und Expert/innen, über die Bereitstellung von Wissen und Ressourcen, bis hin zu speziellen Tools wie unseren neu eingeführten Impact Tools. Diese Impact Tools bieten einen digitalen Inkubator mit interaktivem E-Learning-Angebot und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Peer-to-Peer-Learning, Mentoring-Programme, und vieles mehr. Sie unterstützen Start-ups und Sozialunternehmer/innen dabei, ihre Ideen von der Entwicklung des Geschäftsmodells bis hin zur passenden Finanzierungsstrategie in die Tat umzusetzen.
Zudem eröffnet unsere Partnerschaft mit WIWIN neue Möglichkeiten der Finanzierung und Sichtbarkeit, indem sie es Start-ups erlaubt, ihre laufenden Finanzierungskampagnen in ihren Profilen bekannt zu machen und so potenzielle Investoren direkt aus unserer Gemeinschaft anzusprechen.

Daniela Mahr, Geschäftsführerin bei Reflecta, (c) Annika Schulz

„Ich möchte junge Gründer/innen ermutigen, an sich und ihre Ideen zu glauben. Herausforderungen sind Teil des Prozesses und sollten als Gelegenheiten zum Lernen und Wachsen gesehen werden.“

– Daniela Mahr, Geschäftsführerin bei Reflecta

Welche Message möchtest du jungen Gründer/innen mit auf den Weg geben?

Daniela: Ich möchte junge Gründer/innen ermutigen, an sich und ihre Ideen zu glauben. Herausforderungen sind Teil des Prozesses und sollten als Gelegenheiten zum Lernen und Wachsen gesehen werden. Nutzt die Ressourcen und die Unterstützung, die euch zur Verfügung stehen, und zögert nicht, um Hilfe zu bitten. Eure Arbeit ist wichtig und jeder Schritt, den ihr auf dem Weg zur Verwirklichung eurer Vision geht, ist von Bedeutung. Bei Reflecta seid ihr nicht alleine – wir sind hier, um euch zu unterstützen und zusammen können wir die Welt positiv verändern. Falls ihr noch nicht dabei seid: Meldet euch an und werdet Teil unserer wachsenden Community!

Werde auch du Teil des reflecta.network!

Mehr erfahren

Weitere Beiträge

Ein Balkon Mit Zwei Solarmodulen

Die größten Balkonkraftwerk-Mythen im Faktencheck

Balkonkraftwerke erleben aktuell einen Hype. Viele Verbraucher/innen erhoffen sich durch die Steckersolarmodule eine simple Möglichkeit,…

Mehr lesen
Ein Ingenieur Schaut Auf Eine Baustelle In Der Stadt

Nachhaltigkeit im Wohnungsbau: Darauf kommt es an

Nachhaltigkeit wird auch in der Baubranche immer wichtiger. Nicht nur, da durch den Bausektor ein…

Mehr lesen
BOB Wachstumsfinanzierung

Bürogebäude der Zukunft

Wir danken Dr. Bernhard Frohn, CEO der BOB AG, für den Einblick in das Thema…

Mehr lesen
An den Anfang scrollen