Überspringen zu Hauptinhalt

„Wir machen unsere EPT Trays zum europäischen Standard“ 

Autor/in:
WIWIN - Nachhaltig investieren
5 Minuten Lesezeit

Die Euro Plant Tray eG will den Einsatz von Einwegplastik in der Transport- und Handelsphase von Pflanzen radikal reduzieren. Mittlerweile besteht die Genossenschaft aus 30 Firmen aus ganz Europa – darunter namhafte Baumarktketten wie Bauhaus, die Schweizer Coop, Hagebau, Hornbach und Obi. Ab Anfang Juni haben Privatpersonen die Möglichkeit, über WIWIN in Euro Plant Tray (EPT) zu investieren. Im Interview erklärt Vorstandsmitglied Flora Späth, wie sich die Genossenschaft in den vergangenen Jahren entwickelt hat und warum das Unternehmen jetzt ein Crowdinvesting bei WIWIN startet.

Was ist das Geschäftsmodell von Euro Plant Tray?

Flora: Seit August 2022 entwickeln wir den EPT Tray, der zum Standard-Mehrwegbehälter für den Transport von Pflanzen in Europa werden soll. Pflanzen werden aktuell in Einwegbehältern transportiert, wodurch ein wahnsinniger Müllberg von allein in Deutschland 150 Millionen Einwegtrays pro Jahr entsteht. Unser Ziel ist es, mit dem Euro Plant Tray als Mehrweglösung jährlich 40.000 Tonnen Plastik einzusparen.

Die EPT Trays wurden gemeinsam mit unseren mittlerweile 30 Mitgliedern entwickelt, von der Branche für die Branche. Dadurch sind Anforderungen aus der gartenbaulichen Produktion ebenso berücksichtigt wie die der Großhändler, der Vermarktungsorganisationen, Branchenvereinigungen und nicht zuletzt den Retailern, die Trays und Pflanzen in ihren Märkten dem Endkunden präsentieren. Mit dem Input aller haben wir gemeinsam ein praxisgerechtes Produkt zur Marktreife bringen können. Und durch unsere Mitglieder erreichen wir eine hohe Akzeptanz im gartenbaulichen Netzwerk Europas.

Welche nächsten Schritte habt Ihr jetzt geplant?

Flora: In diesem Sommer beginnt die Produktion der ersten EPT Trays, die wir dann schon im Herbst in den ersten Geschäften sehen werden. Das ist, was die Verpackung und den Transport der Pflanzen betrifft, ein echter Gamechanger. EPT Trays werden nicht einmalig verwendet, sondern laufen mindestens 100 Mal durch den gesamten Kreislauf unserer Lieferkette. Neben der Reduzierung von Einwegplastik hat das Konzept noch weitere Vorteile: Unsere Trays sind viel stabiler als Einwegtrays, so wird das Handling einfacher und die Pflanzen sind besser geschützt. Der eingebaute Wasserspeicher erhöht darüber hinaus die Pflanzenqualität. Und da wir alle EEPT Trays mit RFID und 2D Datamatrix Code ausstatten, stehen den Nutzern auch alle technischen Möglichkeiten zur Bestandsverfolgung und Automatisierungsoptimierung offen.

Verena Nilges Ideen mit Blatt und Blüte

Welchen Stellenwert hat das Thema Nachhaltigkeit für Euer Unternehmen?

Flora: Eine Verbesserung der Nachhaltigkeit in unserer Branche ist für uns und unsere Mitglieder der Ursprung und das erklärte Ziel der Zusammenarbeit! Um die gartenbauliche Lieferkette nachhaltiger zu machen und Einwegplastik im Transport und der Präsentation der Pflanzen zu reduzieren, haben wir die Euro Plant Tray eG im August 2022 gegründet. Gestartet sind wir mit acht Mitgliedern, heute sind insgesamt 30 Firmen aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Norwegen Teil der EPT-Initiative.

Uns alle vereint, dass wir nachhaltiger arbeiten wollen und wir wissen, dass wir nur gemeinsam stark sind und wirklich etwas bewegen können. Insellösungen lassen sich möglicherweise schneller realisieren, da Abstimmungen dann nur zwischen zwei oder drei Partnern erfolgen müssen, aber nur mit gemeinsamen Standards können wir echte Effizienz erreichen. Die Politik hat das Thema mittlerweile auch erkannt: Das EU Parlament hat im April diesen Jahres die Packaging und Packaging Waste Regulation verabschiedet. Ab 2030 dürfen Einwegplastikverpackungen in unserer Branche im B2B-Bereich nicht mehr eingesetzt werden. Wir sind stolz darauf, dass wir und unsere Mitglieder diesen neuen Bestimmungen schon einen Schritt voraus sind. Wir machen unsere EPT Trays jetzt schon zum europäischen Standard.

EPT Handling 1

Du willst dazu beitragen, jährlich tausende Tonnen Plastikmüll zu vermeiden? 

Mit der Euro Plant Tray Unternehmensfinanzierung unterstützt du die Pflanzenbranche bei der Nachhaltigkeitswende und profitierst von attraktiven Konditionen.

Mehr erfahren

Welche konkreten Ziele wollt ihr durch das Crowdinvesting erreichen? 

Flora: Unser gemeinsames Ziel für mehr Nachhaltigkeit wollen wir auch der Öffentlichkeit zugänglich machen. Auch hier gilt wieder: Gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen. Die Investitionen aus dem Crowdinvesting nutzen wir zum Aufbau des europaweiten EPT Traypools. EPT Trays werden in Langzeitmieten mit jährlichen Zahlungen vermietet, die Produktion muss also teilweise vorfinanziert werden. Dieses finanzielle Mietmodell ist wichtig, um die Betriebe bei dem Übergang von Einweg zu Mehrweg zu unterstützen und so unser Ziel zu erreichen, jährlich 40.000 Tonnen Einwegplastik zu sparen. Jeder, der sich an unserem Crowdinvesting beteiligt, hilft also bei der schrittweisen Umstellung einer gesamten Branche weg vom Einweg hin zum nachhaltigen Mehrweg.

IMG_3106

„Gemeinsam mit den Anlegerinnen und Anlegern von WIWIN können wir das Ziel des europaweiten EPT Poolaufbaus erreichen. Gemeinsam sind wir stärker und können nachhaltig positiv mit unserer Umwelt umgehen.“

– Flora Späth, Vorstandsmitglied bei Euro Plant Tray

Warum habt Ihr Euch mit Euro Plant Tray für ein Crowdinvesting bei WIWIN entschieden? 

Flora: WIWIN steht für ein gemeinsames und nachhaltiges Investieren mit Blick auf zukünftige Generationen und positivem Einfluss auf unser Ökosystem. Genau das sind auch unsere Kernwerte: Nachhaltigkeit, Teamwork und dann natürlich Klimaschutz und Müllvermeidung als positive Aspekte der Verwendung von Mehrwegsystemen. Mit unseren Mitgliedern können wir gemeinsam praxisgerechte Mehrwegtrays entwickeln und relevante Serviceleistungen, die die Unternehmen in der Logistik und dem Handling bestmöglichst unterstützen. Und gemeinsam mit den Anlegerinnen und Anlegern von WIWIN können wir das Ziel des europaweiten EPT Poolaufbaus erreichen. Gemeinsam sind wir stärker und können nachhaltig positiv mit unserer Umwelt umgehen.

Keine News mehr verpassen?

Melde dich zum WIWIN-Newsletter an und erhalte regelmäßig alle News und Informationen zu nachhaltigen Investments

An den Anfang scrollen