Überspringen zu Hauptinhalt

Eine profitable und grüne Festgeld-Alternative

Autor/in:
WIWIN - nachhaltig investieren
7 Minuten Lesezeit
Geldanlage mit nachhaltigen Kurzläufern

Grüne Kurzläufer, also Anleihen mit kurzer Laufzeit, bieten dir eine tolle Möglichkeit, um dein Geld gewinnbringend anzulegen und damit gleichzeitig eine positive Wirkung zu erzielen. Doch was genau sind Kurzläufer und wie funktionieren sie?

In diesem Artikel klären wir gemeinsam die wichtigsten Fragen rund um das Thema Kurzläufer als Festgeld-Alternative und zeigen dir, wie du in diese Form der Geldanlage einsteigen kannst.

Was sind Kurzläufer?

Bei Anleihen handelt es sich um eine Form der Geldanlage, bei der sich zum Beispiel Banken, Staaten oder Unternehmen Geld leihen und mit einem festen Zinssatz zurückzahlen.

Während der Laufzeit werden regelmäßig Zinsen ausgezahlt, bevor das angelegte Geld nach Ablauf der Laufzeit zurück an die Anleger/innen fließt. Außerdem besteht die Chance auf variable Boni, die zusätzlich zu den Zinsen ausgezahlt werden.

Kurzfristige Anleihen, auch Kurzläufer genannt, unterscheiden sich von anderen Arten von Anleihen in erster Linie durch ihre kurze Laufzeit. Damit ist der Zeitraum gemeint, in dem der geliehene Betrag vollständig an die Anleger/innen zurückgezahlt wird. In der Regel nennt man solche Anleihen Kurzläufer, deren Laufzeit bis zu fünf Jahre beträgt.

Dank der kurzen Laufzeit gelten Kurzanleihen häufig als besonders flexible Anlagemöglichkeit und Festgeld-Alternative mit meist attraktiven Renditechancen. Darüber hinaus fließt das Kapital schnell wieder an die Anleger/innen zurück und sorgt so für mehr Liquidität.

Kurzläufer bei WIWIN

Bei WIWIN bieten wir unseren Anleger/innen grüne Kurzläufer mit einer angesetzten Laufzeit zwischen sechs und neun Monaten. So hast du die Möglichkeit, in wenigen Monaten von attraktiven Zinssätzen zu profitieren und dein Kapital gleichzeitig in Projekte mit positivem Impact zu investieren – zum Beispiel in den Ausbau nachhaltiger Solar- und Windenergieanlagen.

Wie jede Form der Geldanlage weisen auch Kurzläufer gewisse Anlagerisiken auf. Informiere dich deshalb vorher, ob die ausgewiesenen Risiken mit deiner persönlichen Risikotoleranz vereinbar sind.

Was ist das Besondere an nachhaltigen Anleihen mit kurzer Laufzeit?

Bei nachhaltigen Kurzläufern handelt es sich um Anleihen, bei denen das investierte Kapital in Projekte mit positiver ökologischer oder sozialer Wirkung fließt. Solche Anleihen finanzieren beispielsweise Projekte in den Bereichen Erneuerbare Energien oder nachhaltige Landwirtschaft. Damit haben Anleger/innen die Möglichkeit, in kurzer Zeit finanzielle Gewinne zu erzielen und ihr Kapital gleichzeitig für den Ausbau einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise einzusetzen.

Bei WIWIN bieten wir unseren Anleger/innen Kurzläufer mit geringerer Laufzeit, die zum Beispiel ein Investment in Solar-, Wind- oder nachhaltige Immobilienprojekte ermöglichen. Für dich als Anleger/in entstehen keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren, denn dein Investment wird vollständig verzinst und getilgt.

Dabei setzen wir bei WIWIN stets auf echte Transparenz: Unser Impact Scoring bietet dir einen Überblick darüber, in welchen Bereichen das investierte Kapital positiven Impact bewirkt. So schaffen wir ein einheitliches Bewertungs- und Vergleichssystem für sämtliche WIWIN Crowdinvesting-Projekte, damit du eine möglichst fundierte Anlageentscheidung treffen kannst.

Warum eignen sich Kurzanleihen als Alternative zum Festgeldkonto?

Viele Anleger/innen, die einen Teil ihres Ersparten risikoarm aufbewahren und dafür ein paar Zinsen einstreichen möchten, greifen dafür zum Festgeldkonto. Doch auch Kurzläufer weisen gewisse Vorzüge auf, die aus ihnen eine gute Alternative zum klassischen Festgeld machen:

Während Festgeldkonten häufig nur geringe Zinssätze aufweisen und Anleger/innen so keine allzu großen Gewinne versprechen, können Anleihen mit kurzer Laufzeit deutlich größere Renditechancen aufweisen. Zusätzlich hast du auch die Chance auf Boni, die sich an dem von dir investierten Betrag ausrichten.

Im Vergleich zu konventionellem Festgeld ist es mit nachhaltigen Kurzanleihen außerdem möglich, neue Sektoren zu erschließen, die für Privatanleger/innen bislang nur schwer zugänglich waren. Dazu zählen insbesondere Projekte im Bereich nachhaltige Infrastruktur, wie der Ausbau von Erneuerbaren Energien oder die nachhaltige Sanierung von Immobilien. So kannst du neue Anlagechancen nutzen und gleichzeitig für zusätzliche Diversifikation in deinem Portfolio sorgen.

Im Falle von nachhaltigen Kurzläufern, wie die bei WIWIN angebotenen Produkte, hat dein angelegtes Kapital also auch eine positive Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft. Zwar werben auch so manche Anbieter mit grünen Festgeldprodukten, jedoch ist hier häufig keine ausreichende Transparenz gegeben, um den nachhaltigen Nutzen solcher Anlageprodukte sicherzustellen.

So einfach kannst du in nachhaltige Kurzanleihen investieren

Mit WIWIN hast du die Möglichkeit, über verschiedenste Projekte schnell und unkompliziert in nachhaltige Kurzanleihen zu investieren und von attraktiven Renditechancen zu profitieren.

Ob Windenergie, Photovoltaik oder nachhaltige Immobilien: Bei WIWIN ist für alle etwas dabei, die ihr Kapital gewinnbringend anlegen und gleichzeitig eine positive Wirkung erzielen möchten. Und mit Laufzeiten zwischen sechs und neun Monaten bleibst du dabei stets flexibel.

Informiere dich jetzt bei WIWIN über die Welt der nachhaltigen Kurzanleihen – und bring dein Geld so auf die gute Seite.

Die Vorteile von Kurzläufern im Überblick

Im Vergleich zu langfristigen Anleihen weisen Anleihen mit kurzer Laufzeit deutlich geringere Schwankungen in ihrer Wertentwicklung auf. Das hat sich auch in verschiedenen Situationen der letzten Jahre bestätigt, in denen Kurzläufer – verglichen mit längerfristigen Anleihen – kaum Kursverluste verzeichneten. Auch von steigenden Zinsen lässt sich die Wertentwicklung von Kurzanleihen dank der kürzeren Laufzeiten deutlich weniger beeinflussen. Damit eignen sich Kurzanleihen gut für das temporäre und trotzdem risikoarme Parken von Kapital.

Aufgrund der kurzen Laufzeit sorgen Kurzläufer bei Anleger/innen für höhere Liquidität – das heißt, das investierte Kapital wird schneller wieder zugänglich, da es nach nur wenigen Monaten wieder ausgezahlt wird. Mit Kurzläufern hast du also nicht nur die Chance auf höhere Liquidität, sondern auch auf mehr Flexibilität, um dein Kapital schnell wieder nach deinen Wünschen umzuschichten oder auch in neue Anlageprojekte zu reinvestieren.

Mit Kurzanleihen haben Anleger/innen die Möglichkeit, ihr Anlageportfolio weiter zu diversifizieren. Denn mit Kurzläufern stehen dir neue Sektoren der Geldanlage offen, auf die Privatanleger/innen bislang kaum Zugriff hatten, wie zum Beispiel Erneuerbare Energien. So sorgst du für eine größere Balance in deinem Portfolio, indem du konventionelle Anlageprodukte wie beispielsweise Aktien durch neue Investmentchancen ergänzt, die sich gegenseitig als Puffer dienen können. Damit gleichst du die einzelnen Anlagerisiken besser aus und erhöhst die Stabilität deines Portfolios.

Mit den nachhaltigen Kurzanleihen bei WIWIN erhältst du nicht nur attraktive Zinsen, sondern investierst dein Geld gezielt da, wo es etwas bewegen kann. So hilfst du beispielsweise dabei, den Ausbau von Wind- und Solaranlagen voranzutreiben oder Immobilien nachhaltig und klimafreundlich zu sanieren. Damit gewinnt dein investiertes Kapital direkt doppelt an Wert – und erwirtschaftet neben Zinsen auch einen nachweislich positiven Impact für unsere Umwelt und unsere Gesellschaft.

Fazit

Mit sogenannten Kurzanleihen – also Anleihen mit kurzer Laufzeit – hast du die Möglichkeit, dein Geld über einen befristeten Zeitraum gewinnbringend zu investieren. Gängigerweise liegen die Laufzeiten solcher Kurzläufer dabei unter fünf Jahren.

Mit einer Geldanlage in Anleihen mit kurzer Laufzeit profitierst du von geringen Wertschwankungen, größerer Flexibilität sowie der Möglichkeit, dein Anlageportfolio durch eine neue Anlageform zu ergänzen und so noch stabiler zu gestalten. Damit stellen Kurzläufer eine gute Alternative zu Anlageformen wie Tages- oder Festgeldkonten dar.

Investierst du in nachhaltige Kurzläufer über die Crowdinvesting-Plattform WIWIN, finanzierst du gemeinsam mit vielen anderen Anleger/innen Projekte mit positivem Impact, zum Beispiel den Bau und Betrieb neuer Wind- und Solarenergieanlagen.

Mit WIWIN Kurzanleihen verleihst du deinem investierten Kapital so doppelte Wirkung – und hilfst dabei, Geld auf die gute Seite zu bringen.

An den Anfang scrollen